FINANZDIENSTE PREGGER - Ihr Versicherungsmakler in Waldkirch

Versicherungen

Sachwertanlagen

Vermögensmanagement

Wir helfen Ihnen schnell

Fon - 07681-474 9898

Mobil - 0173-306 7393

Mail - post@preggerfinanz.de

Pflegeversicherung

Pflegeversicherung

Pflegeversicherung

  • Pflegebedürftigkeit ist nicht nur eine Frage des Alters. Unfall- und Krankheitsbedingt kann es jeden von uns treffen. Wenn sie auch im Pflegefall unabhängig bleiben möchten, empfehle ich Ihnen frühzeitig(!) für den Pflegefall vorzusorgen, denn die Pflege-Pflichtversicherung deckt nur einen Teil der entstehenden Kosten. Moderne Tarife erhöhen die gesetzlichen Grundleistungen um 50%, bzw um 100% und ermöglichen Ihnen eine optimale Ergänzung - ohne Begrenzung auf den tatsächlichen Bedarf. Bei dem von mir favorisierten Tarif gibt es
  • Keine neue Begutachtung
  • Leistung in allen Pflegegraden
  • Keine Warte- oder Karenzzeiten
  • Leistung bei Demenz enthalten
  • Keine Begrenzung der Leistung auf den Rechnungsbetrag
  • automatische Anpassung an Leistungsveränderungen der ges. Pflege-Pflichtversicherung 

Gute Pflege ist teuer - die gesetzliche Pflegeversicherung reicht nicht aus
Pflegebedürftigkeit kann jeden treffen. Knapp drei Millionen Deutsche brauchen ständig Pflege. Zwei Drittel werden zu Hause betreut, ein Drittel stationär. Die gesetzliche Pflege-Pflichtversicherung deckt die Kosten oft nicht annähernd. Ein Heimplatz kostet häufig mehr als 3.500 Euro im Monat, davon tragen Sie als Pflegebedürftiger oft mehr als die Hälfte selbst. Diese Kosten können Sie mit einer modernen Pflege-Zusatzversicherung komplett absichern.

Schützen Sie sich - und Ihr Vermögen - mit einer ergänzenden privaten Pflegeversicherung!
Generell unterscheidet man zwischen ambulanter und stationärer Pflege. Es gibt drei Varianten der ergänzenden Pflegeversicherung:

  • Die Pflegerentenversicherung zahlt je nach Hilfsbedarf eine monatliche Rente aus, sobald Sie pflegebedürftig werden - je nach gewähltem Tarif schon ab Pflegegrad 1.
  • Die Pflegekostenversicherung erstattet nach Vorleistung der gesetzlichen oder privaten Pflichtversicherung die verbleibenden Kosten, je nach Vereinbarung bis zu 100 Prozent.
  • Die Pflegetagegeldversicherung zahlt einen vereinbarten Betrag für jeden Pflegetag.

Tipp: Der Staat belohnt Ihre private Zusatzvorsorge. Die Beiträge zu Ihrer ergänzenden privaten Pflegeversicherung können Sie in der Steuererklärung als Vorsorgeaufwendungen absetzen.


Vergleich und Angebot Pflegeversicherung
Vorname, Name: *
Geburtsdatum:
Straße, Hausnr.:
PLZ, Ort:
Telefon:
E-Mail: *
Placeholder
Anmerkungen
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

 
Schließen
loading

Video wird geladen...